Home BesucherinfoMuseumsdorfNews & EventsPresseÜber uns        english version

Georgskapelle

Die Georgskapelle aus Obersteinabrunn wurde 1987 ins Museumsdorf übertragen.

Es handelt sich um eine schlichte, einschiffige Filialkirche mit Dachreiter. Der Dachreiter besteht aus einer Holzkonstruktion, welcher mit Blech beschlagen ist. Das ursprüngliche Mauerwerk wurde aus ungebrannten Lehmziegeln gefertigt.

Der Saalraum mit Rundapsis, Flachdecke und Ziegelpflasterung ist mit Ausstattungselementen aus dem 19. Jahrhundert und der Jahrhundertwende eingerichtet.

Das Altarbild zeigt eine Kopie des Originals, eine Darstellung des heiligen Georgs des Wiener Malers Eduard Klieber.

Der Anbau eines Sakristeiraumes an der Evangelienseite erfolgte um 1900.

Vor der Fassade steht ein Holzkreuz mit bemaltem Blechkorpus ("blecherner Herrgott").