Home BesucherinfoMuseumsdorfNews & EventsPresseÜber uns        english version

Längsstadel aus Zwingendorf

Der Stadel mit einer Grundfläche von 19 x 13,5 m besteht aus gemauerten Außenwänden, einer vierjochigen und vierschiffigen Holzkonstruktion im Inneren und einem mächtigen Schopfwalmdach mit Abseiten.

Er ist durch die Stadeltore und ein Gehtürl erschlossen. Diese Mischform aus Außenmauer und Holzbau im Inneren sowie das Schopfwalmdach mit Abseiten sind typisch für das nordwestliche Weinviertel, insbesondere das Pulkautal. Im östlichen Weinviertel sind eher der reine Holzbau und das Satteldach mit Abseiten anzutreffen.