Alltag im Dorf – Wie war das damals?

Einführung / Kurzbeschreibung

13:00 - 17:00 Uhr
- Im Presshaus
- Märchen rund ums Dorf
- Kindheit im Dorf


Im Presshaus
Zur Traubenlese verbrachte der Winzer viele Stunden bei seiner Arbeit im Presshaus. Im Presshaus aus Großinzersdorf kann man diese Tätigkeiten an Hand einer eindrucksvollen Baumpresse und weiteren Einrichtungsgegenständen lebendig nachvollziehen. Außerhalb der Saison diente ein Presshaus früher als idealer Aufbewahrungsort für Vorräte und Gerätschaften.

Märchen rund ums Dorf
„Vor langer, langer Zeit…“, so beginnen Volksmärchen. Ein Märchenstoff, wo Heldinnen Mut machen und Probleme oder Konflikte gelöst werden, erschließt sich beim genauen Zuhören und ist nicht nur Kindersache. (Erwachsene sind auch willkommen!)

Kindheit im Dorf
Erfahren Sie mehr zum Alltag der Kinder in einem Dorf um 1900.

Als Kind blieb einem nur wenig Zeit zum Spielen: desto mehr genoss man die wenige Zeit, die man mit den anderen Kindern im Dorf verbrachte!
Auch Spielzeug gab es damals wenig, das wiederum führte dazu, dass so manche alten Gegenstände als Spielzeug wiederverwendet wurden. Oder man spielte einfache Spiele, die fast keine Materialien benötigen.

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden