Archiv: Naturgartentag

Einführung / Kurzbeschreibung

10:00 - 17:00 Uhr
Genießen Sie die spätsommerliche Pracht der Gärten


Spätsommerliche Gartenpracht:
Naturgartentag am Samstag, 5. September 2020, 10:00 – 17:00 Uhr

Am Samstag, 5. September, veranstaltet das Weinviertler Museumsdorf Niedersulz einen großen Naturgartentag mit buntem Programm: Neben Gartenführungen um 10:30 und 15 Uhr werden Vorträge renommierter Gartenspezialistinnen zum naturnahen Garten geboten. Gleichzeitig können Besucherinnen und Besucher Pflanzen, aber auch feinstes Kunsthandwerk direkt bei den Verkaufsständen regionaler Anbieter erwerben. Das Gartenteam des Museumsdorfs informiert an einem Stand über die sortenreichen Blumen- und Nutzgärten im Museumsdorf. Außerdem gibt „Natur im Garten“ wertvolle Gartentipps zum ökologischen Gärtnern.

Vorträge zum naturnahen Garten

Um 14 Uhr berichtet „Natur im Garten“- Expertin Theresa Steiner in ihrem Vortrag „Gärten klimafit machen“ über einfache und intelligente Wege zur Anpassung von Gärten an die Folgen des Klimawandels: extreme Trockenheit, langanhaltende Hitze und heftiger Starkregen.

Um 16 Uhr stellt Dr. Sonja Schwingesbauer in ihrem Vortrag „Wo die wilden Nützlinge wohnen“ nützliche Wildtiere im Garten vor, die bei der Bestäubung, Pflanzenverbreitung, Schädlingskontrolle und dem Reststoffrecycling behilflich sind.

Spätsommerliche Gartenpracht

Die spätsommerliche Blütenpracht der Bauerngärten sowie die architektonischen Besonderheiten im Museumsdorf bieten den idyllischen Rahmen für einen ganz besonderen Tag. Die Schweine, Esel, Ziegen, Hühner und Kaninchen am „lebenden Bauernhof“ sind ein Anziehungspunkt für Groß und Klein und auf den zwei Naturspielplätzen kommen auch Familien mit Kindern voll auf ihre Kosten. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden