Archiv: Pferdekraft

Einführung / Kurzbeschreibung

10:00 - 17:00 Uhr
Die Rolle des Pferdes in der ländlichen Arbeitswelt.


Bei der Pferdekraft am Samstag, 26. September, 10-17 Uhr steht die Rolle des Pferdes in der bäuerlichen Arbeitswelt anno dazumal im Fokus. Denn noch vor 100 Jahren war es ein unentbehrlicher Begleiter des Menschen in den unterschiedlichsten Lebensbereichen, vor allem aber in der Landwirtschaft.

Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf vielfältige Darbietungen mit Norikern und Haflingern freuen. Gezeigt wird das Holz aufladen, die Feldbearbeitung wie Mähen und Ackern sowie die Weingartenbodenbearbeitung. Das händische Melken einer Haflingerstute zählt zu den Höhepunkten für Groß und Klein. Die Handwerksarbeiten in der Wagnerei werden ebendort anschaulich und kommentiert vorgeführt. Außerdem wird kostenlos durch die Kummet-Ausstellung geführt, in der verschiedene Arten von Geschirren zum Einspannen von Zugtieren zu bewundern sind. Für Kinder wird wieder das beliebte „Steckenpferd-Basteln“ geboten. Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei.

Die Pferdekraft findet unter Einhaltung der aktuellen COVID-19 Bestimmungen statt. Alle Informationen zu den Regelungen finden Sie hier.



Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden