Tag des Hundes

Einführung / Kurzbeschreibung

13:00 - 17:00 Uhr
Im Rahmen des Welthundetages steht an diesem Nachmittag der beste Freund des Menschen im Mittelpunkt.


Beim Tag des Hundes am 12. Oktober steht anlässlich des Welthundetags der beste Freund des Menschen im Mittelpunkt. Von der Bedeutung des Hofhundes anno dazumal bis zum Einsatz als Lebensretter nimmt der Hund eine wichtige Funktion in der Gesellschaft ein. Zu Gast sind unter anderem die Johanniter-Unfallhilfe Hundestaffel sowie Austrian Mantrailing und zeigen das Können ihrer Hunde in Vorführungen zur Unfallhilfe und Personensuche.

Wer die herbstliche Atmosphäre des authentischen Weinviertler Dorfs mit blühenden Gärten gemeinsam mit seinem vierbeinigen Liebling genießen möchte, ist im Museumsdorf Niedersulz an jedem Tag goldrichtig. Denn Hunde sind im Museumsdorf nicht nur erlaubt, sondern herzlich willkommen: Der beste Freund des Menschen darf die BesucherInnen – natürlich an der Leine – auf ihrem Spaziergang durchs Dorf und in alle zugänglichen Gebäude begleiten. Lediglich die Tiergehege mit freilaufendem Geflügel und Ziegen dürfen nur von außen besichtigt werden. An mehreren Stellen sind Wasserschüsseln zur Erfrischung aufgestellt. Und im gemütlichen Dorfwirtshaus mit regionalen und saisonalen Schmankerl bekommt der Vierbeiner meist als Erster zu trinken.

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden