Alltag im Dorf - Wie war das damals?

Einführung / Kurzbeschreibung

13:00 - 17:00 Uhr
- Der Bauer und sein liebes Vieh
- In der Greißlerei
- Kummete und edle Geschirre


Der Bauer und sein liebes Vieh
Am „Lebenden Bauernhof“ werden die Nutztiere von damals vorgestellt. Bei Ziege, Schwein und Federvieh, sowie unseren beiden Eseln erfahren Sie von unseren Tierpflegerinnen Interessantes zur Haltung und Fütterung. Außerdem können Kinder den Melksimulator ausprobieren, mit einer alten Scheibtruhe Stroh verladen und dabei auf spielerische Art und Weise den beschwerlichen Alltag am Bauernhof nachvollziehen.

In der Greißlerei
Im hinteren Bereich des Wirtshauses ist eine Greißlerei untergebracht. Sie ist im Poysdorfer Wirtshaus zwar nicht belegt, stellt aber eine durchaus typische Kombination dar. Gezeigt wird die Einrichtung der Greißlerei Pawelka aus Jedenspeigen. Erfahren Sie hier Wissenswertes über den dörflichen Warenverkehr aus Urgroßmutters Zeiten.

Kummete und edle Geschirre
Kummets dienen der Zugkraftverteilung beim Einspannen eines Pferdes oder anderer Zugtiere. In der Ausstellung erfahren Sie von einem Fachmann wie diese Kummets gefertigt und verwendet wurden.Zu bewundern gibt es sowohl prachtvolle Geschirre für die Wägen, die den Wein vom Weinviertel nach Wien lieferten, sowie einfachere Stücke für landwirtschaftliche Fahrzeuge und Pflüge.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden