Wiedereröffnung Hofmühle aus Walterskirchen

Einführung / Kurzbeschreibung

14:00 Uhr
Wiedereröffnung der sanierten und überarbeiteten Hofmühle


Die Hofmühle in Walterskirchen ist bereits in einem Mühlenverzeichnis aus dem Jahr 1661 angeführt. Die Mühle versorgte die Herrschaft der Familie Sachsen-Coburg sowie die umliegenden Dörfer mit Mehl, Mahlprodukten und Futtermitteln. Sie war eine für das Weinviertel typischeLohnmühle, wo die Bauern ihr Getreide gegen einen festgesetzten Mahllohn oder gegen Abzug von Mahlgut vermahlen ließen.

Das Gebäude wurde nun grundlegend saniert und die Einrichtung überarbeitet. So finden Sie im Mahltrakt Informationen zum Mühlenwesen und Mahlvorgang.
In der Müllerwohnung wurden die Wände mit dem für den Zeitschnitt typischen Walzenmuster versehen.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden