Alltag im Dorf - Wie war das damals?

Einführung / Kurzbeschreibung

13:00 - 17:00 Uhr
- In der Schmiede
- In der Fassbinderei

In der Schmiede
Nutzen Sie die Gelegenheit und schauen Sie unserem Schmied über die Schulter! Der Dorfschmied war ein wichtiger Handwerker im dörflichen Gefüge - schließlich mussten die Arbeitstiere wie Pferde und Ochsen regelmäßig beschlagen werden bzw. stellte er auch nützliche Werkzeuge her und führte Reparaturen an diversen landwirtschaftlichen Geräten durch.

In der Fassbinderei
Der Fassbinder war einer der wichtigsten Handwerker in einem Weinviertler Dorf des 19. Jahrhunderts. Schließlich stellte er alle in Land- und Hauswirtschaft benötigten Gebinde aus Holz her: Fässer für die Produktion, Lagerung und den Transport von Wein, Butten für die Lese der Trauben, Metzen für Getreide, Kraut- und Surfässer sowie Güllefässer. Für die Bier- und Käseproduktion benötigte man ebenfalls unterschiedliche Behälter des Fassbinders.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden