Kinder- und Spielefest

Einführung / Kurzbeschreibung

10:00 - 17:00 Uhr
Spannende und lustige Spiele aus früheren Zeiten wie Kasten- oder Tempelhüpfen, Zehnerln, Blinde Kuh u.v.m. können ausprobiert werden.


Wer kennt noch Tempelhüpfen, Zehnerln und Donner-Wetter-Blitz? Beim Kinder- und Spielefest am Sonntag, den 30. Juni, laden alte, längst vergessene Kinderspiele zum Mitmachen und Erleben ein.

Für Kinder ist es die Erforschung einer fast schon unbekannten Spielewelt. Eine, die ohne digitale Hilfsmittel oder viel Zubehör auskommt. Beim Kinder- und Spielefest im Weinviertler Museumsdorf Niedersulz können Blinde Kuh, Donner-Wetter-Blitz, Matador, Sackhüpfen und viele weitere Kinderspiele von früher ausprobiert werden. Wer traut sich, auf Stelzen zu gehen und wem gelingt es, einen schönen Korb zu flechten? Beim Kinderschminken erhalten Kinder zudem kreative Gesichtsbemalungen nach Wahl. Ein Stempelpass führt durch den Tag, mit vielen gesammelten Stempeln gibt es ein kleines Geschenk.

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden